Veranstaltungen


Live MusiK


Mittwoch, 20. November 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Animo Sono | Deutschsprachiger Reggae-Rock

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Reggae und Rock, das Tempo von rhythmisch schnell bis total entspannt und eine Mischung von Instrumenten wie Cello, Schlagzeug und Akustikgitarre. Die Musik von Animo Sono ist nicht leicht zu beschreiben, doch es lohnt sich, genau hinzuhören. In den Texten wird ein Spannungsbogen menschlicher Empfindungen aufgemacht, denn sie handeln vom Widerspruch zwischen Planung und Entspannung, von Perspektivwechseln und Widersprüchen, Ruhe und Sturm im selben Moment. Also vom ganz normalen Wahnsinn, den jeder von uns kennt.
Mit der eingängigen Stimme von Sem Seiffert wird aus all dem ein entspannter, verspielter und durchweg positiver Sound. Animo Sono sind zur Zeit auf EP-Release-Tour und machen Halt für Konzerte und Festivals in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihre Texte sind ausschließlich auf deutsch und bestechen durch überraschende Wendungen und einen Hauch Philosophie.
Sänger Sem Seiffert ist vielen bekannt durch sein englisches Soloprojekt mit dem er mehr als 300 Konzerte in zehn verschiedenen Ländern gespielt hat. Die Cellistin Kamilla Eggeling ist ebenfalls mit eigenen Projekten und als Studiomusikerin unterwegs. Vollständig wird die Band mit dem Schlagzeuger und Pianisten Mathieu Bech, der seine Wurzeln  im Jazz und in der Klassik hat.

Besetzung:


Sem Seiffert - Gesang und Gitarre
Kamilla Eggeling - Cello
Mathieu Bech - Schlagzeug


Freitag, 22. November 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

Konzert
Nenad Nikolic - Tango meets Techno
Eintritt frei / Hutspende

NENAD kommt aus einer serbischen Familie, wo ihn das Akkordeonspiel seines Vaters und Großvaters schon immer faszinierten. Davon inspiriert machte er sich mit gerade mal 20 Jahren auf den Weg nach Deutschland, um hier Musik zu studieren. Heute zieht er sein Publikum in Hamburg mit einem virtuosen Akkordeonspiel in den Bann. Nicht zuletzt durch seine atemberaubende Fingerfertigkeit und die Fähigkeit, dem Akkordeon sämtliche Musikstile von Tango bis Techno zu entlocken.
Die Klangvielfalt und Power, mit der NENAD sein elektronisches Akkordeon zu spielen versteht, sind einfach unglaublich. Zu den Standards des Vollblut Musikers gehören die Charts, Latino, Balkan, französische Musettes und sogar Techno. Dabei ist jeder Ton zu 100 % handgemacht und live gespielt. NENAD ist mit seiner Performance auf dem Akkordeon absolut konkurrenzlos und präsentiert eine Show, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Besetzung:
Nenad Nikolic – Akkordeon


Samstag, 23. November 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

One Way Out Blues Connection

 

Chicago-Blues, Boogie-Woogie, Rock'n'Roll und Soul

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Die One Way Out Blues-Connection geht von den Wurzeln des Blues aus. Alles dreht sich um das Feeling und den Groove, das bitter-süße Lebensgefühl, das in dieser Musik steckt. In allen möglichen Formen. Denn die Blues Connection zeichnet sich durch ihre Vielfalt aus, spielt ausgefallene Arrangements von Blues-Titeln, darunter viele „Klassiker“, aber auch weniger bekannte Stücke des alten Blues. Das umfangreiche Repertoire umfasst Boogie-Woogie, vor allem aber Chicago-Blues, Rhythm ’n’ Blues bis hin zu Ausflügen zu Rock ‘n’ Roll und Soul.
Die Connection vereint auf der Bühne mehrere Generationen von Bluesern, denen die Begeisterung für diese wundervolle Musik gemeinsam ist. Etwas ganz Besonderes ist aber die Kommunikation zwischen den Musikern untereinander und mit dem Publikum. One Way Out BC live hören heißt, eine Band erleben, die ihre Musik zum Anfassen rüberbringt und gemeinsam mit dem Publikum ein intensives Erlebnis erschafft – mit Blues, der in die Tanzbeine geht.

Besetzung:


Tom Thiele - Bluesharp
Vincent Moser - Gitarre
Olle Wolski - Drums
Carsten Neubauer - Bass
Clemens Warlimont - Keyboards
Norbert Lasac - Gesang und Piano


Mittwoch, 27. November 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Trio LUAH | Jazzfolk mit brasilianischem Einfluss

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Der Klang des Bandnamens LUAH gibt bereits einen Hinweis auf die feinen, sonnig prickelnden Arrangements der Frontsängerin Elsa Johanna Mohr. Im portugiesischen Wort "lua", der Mond, steckt etwas von den zarten und klaren Tonfarben, welche die drei Musikerinnen leichtfüßig mit einem jazzigen Gitarrensound und brasilianischen Einflüssen verweben. Ihre klaren Stimmen verflechten sich zu einem ausdrucksstarken und unkonventionellen Klangbild.
LUAH hat sich eine eigene Nische mit sonnigen Vokalsätzen, folkigen Arrangements und jazzigen Harmonien erarbeitet. Dabei lassen sich Verwandtschaften zur frühen Joni Mitchell heraus lauschen, eine Prise akustisches Dream-Pop-Feeling kommt hinein, und die Würze entsteht durch Samba- und Bossa-Einstreuungen.

Besetzung:


Elsa Johanna Mohr - Gesang, Ukulele und Komposition
Lena Senge – Gesang, Midikeyboard und Percussion
Ula Martyn-Ellis - Gitarre und Gesang


Freitag, 29. November 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Max Wolff     |     Guter alter Blues und Folk

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Max Wolff spielt Blues und Folk nach der guten alten Schule und schöne Evergreens. Genau, wie es Ry Cooder, Mark Knopfler oder Eric Clapton täten, wenn sie auf einer Kneipenbühne mit Gitarre und einem kleinen Verstärker vor 40-50 Leuten auftreten würden. Schöne Musik aus den langhaarigen 70'ern - cool gespielt mit Slide, Fingerpicking und eine gute Stimme! Der Sänger und Gitarrist kommt aus Dänemark und ist seit 1988 als Profi ständig on the road.

Besetzung:


Max Wolff - Gesang und Gitarre

 


Samstag, 30. November 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Squish     |     Eine feine musikalische Folk-Leckerei

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Squish ist eine feine musikalische Leckerei aus der Irish Folk Szene in Hannover. Mit viel Gefühl spielen sie Lieder und Balladen von der grünen Insel, aber vor allem machen sie ihr Publikum glücklich mit packender Tanzmusik. Ihre Live Auftritte zeigen: der überschäumenden Energie von Jigs, Reels, Polkas und Hornpipes kann sich kaum einer entziehen.
 Die vier Bandmitglieder Astrid Heldmaier, Michael Möllers, Reiner Köhler und Tönnies Suits kennen sich seit vielen Jahren und spielten schon in diversen Folk Formationen wie “Emerald”, “Ceolta” und “Dereelium” mit. Mit Squish haben sie gemeinsam ein Projekt erschaffen in dem der Spaß an der Musik im Mittelpunkt steht. Das Publikum wird mit auf die Reise nach Irland, Schottland und England genommen und darf gemeinsam mit den Musikern einen fröhlichen Abend erleben.

Besetzung: 

                   
Astrid Heldmaier - Bodhrán (irische Rahmentrommel), Whistles, Northumbrian Smallpipes und Gesang
Michael Möllers - Fiddle und Gesang
Reiner Köhler - DADGAD Gitarre
Tönnies Siuts - Mandoline und Banjo

 


Sonntag, 01. Dezember 2019, 11.00 bis 13.00 Uhr

 

Brunch-Konzert   

 

Vitor Casagrande und Choro do Norte | Der Jazz Brasiliens kommt nach Hamburg

 

Eintritt inklusiv Brunch für 17,90 €

 

Von der langen Tradition des brasilianischen Mandolinenspiels ist in nördlichen Gefilden wahrscheinlich nur wenig bekannt. Vitor Casagrande ist einer der herausragenden Mandolinisten einer jungen Generation brasilianischer Musiker. Sein sensibles Spiel mit Melodien und Rhythmus im Swing Brasiliens sucht seinesgleichen.
Am ersten Advent präsentiert Vitor Casagrande mit der Gruppe Choro do Norte ein Potpourri aus Klassikern des brasilianischen Choro bei einem Brunch Konzert im Kulturcafé Komm du. Der Choro gilt als Essenz und Seele der brasilianischen Musik und steckt voller Lebensfreude. Ein Musikstil, der sich durch melodischen Reichtum und ein mittleres bis schnelles Tempo auszeichnet. Der Sound erinnert an eine Mischung aus Ragtime, New Orleans Jazz, Samba und Klassik á la J.S. Bach.

Besetzung:


Vitor Casagrande - Mandoline und Cavaquinho
Cristiano Fischer - 7-saitige Gitarre
Thomas l’Etienne - Klarinette
Roman Sielert - Pandeiro und Perkussion


Mittwoch, 04. Dezember 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

HANSAGOLD | Hamburger Indie-Band

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Hamburgs Indie-Band für Häfen, Ozeane und Stürme der Liebe

Ein Orkan vor Helgoland brachte Hans A. Gold (Cruise Director), Tom Silver (Maschinist), Marie Gold (Chef-Animateurin), Roger Silver (Event-Manager), Golden Girl (Schiffsärztin) und Goldfinger (Funker) zusammen. Seither durchpflügt diese Schicksalsgemeinschaft gemeinsam die Weltmeere: Ein Sänger, der von wahr werdenden Träumen singt; ein Gitarrist, der Bob Dylan und Marc Ribot verehrt; ein Trommler, antiker als sein Schlagzeug; eine Bassistin, die im Zweifelsfall gerne ihren Ghostwriter namens „Der Basslehrer“ konsultiert; ein Saxophonist, der sein musikalisches Segel mit den Winden der Welt füllt; und eine Sängerin, deren Stimme uns wohligen Schwindel beschert.
“Unsere Musik und unsere Texte stammen aus aufgefangenen Funksprüchen. Nach dem Auffangen gucken wir, was so passiert." Aus diesen Funksprüchen entstehen philosophisch angehauchte Geschichten, die über das ganze Spektrum von melancholisch bis ironisch, von nachdenklich bis tanzbar reichen.

Besetzung:


Hans A. Gold - Gesang, Akkordeon und Keyboard
Tom Silver - E-Gitarre und Gesang
Marie Gold - E-Bass
Roger Silver - Saxophon/Flöte
Golden Girl - Gesang
Goldfinger - Schlagzeug


Freitag, 06. Dezember 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Soltoros | Flamenco-Rock

 

FlamenKO-Rock!

FlamenKO-Rock ist Musik, die vom Herzen und aus dem Bauch kommt. Die laut- und ausdrucksstarke Sängerin Peggy Sunday ist Musikerin mit großem Herz und aus ganzer Seele. Im Trio SOLTERO spielt sie zusammen mit dem Gitarristen Torsten “TORO” Ziemann, der der spanischen Gitarre auch rockige Klänge entlockt. Der Dritte im Bunde ist Jens “LA BOMBA” Bruns, der mit inbrünstiger Schlagkraft auf Djembe und Cajon das Publikum zum Beben bringt. Die Band mischt verträumte Balladen, jazzige Chansons und internationalen Rock und Pop mit selbstkomponierten Liedern in Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch zu einem eigenen Klangkosmos, den sie scherzhaft „FlamenKO-Rock“ nennen. Man kann dazu auch tanzen!

Besetzung:


Peggy Sunday - Gitarre und Gesang
Torsten Ziemann - Gitarre und Gesang

 


Samstag, 07. Dezember 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

The Boho Dance | Blues, Country und Folk vom Feinsten

 

Als Duo “The Boho Dance” treten Jörg Bobrik und Daniel Gebauer erst seit Kurzem auf. Ihre Erfahrungen als Musiker reichen dagegen viel weiter zurück. Mit dem Saxophon reiste Gebauer um die Welt und spielte von Irland bis Neuseeland in Pubs mit anderen Musikern. Jörg Bobrik bringt seine Stimme, das Akkordeon, eigene Kompositionen und Perspektiven aus unterschiedlichsten Musikstilen mit. Zusammen bringen sie eine Mischung aus Blues, Country und Folk auf die Bühne, die sich durch gekonnte Interpretationen bekannter Songs und eigene Stücke auszeichnet. Unterwegs treffen die Beiden auf gute alte Bekannte wie Johnny Cash, Calexiko, Ryan Adams oder Manu Chao. Leichtfüßig und je nach Bedarf wird dabei zwischen Gitarre, Saxophon, Harp oder Akkordeon gewechselt, einfach weil es Freude macht.

Besetzung:


Jörg Bobrik - Gitarre, Gesang, Akkordeon und Cajon
Daniel Gebauer - Saxophon, Posaune und Harp

 


Freitag, 13. Dezember 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Tim Lothar & Holger „HoBo“ Daub

 

Dänisch/Deutsche – Blues-Brüderschaft

 

Blues Größen wie Robert Johnson, Charley Patton und Mississippi Fred McDowell sind Quellen der Inspiration für Tim Lothar, der seinen Musikstil als “Roots & Mississippi Delta Blues beschreibt. Mit dem “Clawhammer”, einer speziellen Slide-Guitar Technik, und seiner packenden Stimme gewinnt er die Achtung und Aufmerksamkeit des Publikums.
Im Duo der Blues Brüderschaft treffen Fingerpicker Lothar´s innovative Slide Technik und beeindruckende stimmliche Varianz auf das dynamische, unkonventionelle und leidenschaftliche Mundharmonikaspiel von Holger „HoBo“ Daub. HoBo ist ein vielseitiger Künstler, der sich mit Offenheit und Improvisationsfreude neue Musikstile aneignet. Sein farbenreiches Bluesharp Spiel mit Elementen aus Blues, Rock, Soul, Funk und Folk verbindet sich mit der virtuosen, kreativen Spielweise Tim Lothars. In dieser grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, haben sich zwei artverwandte Seelen gefunden.

Besetzung:


Tim Lothar - Gitarre und Gesang
Holger „HoBo“ Daub - Mundharmonika und Gesang

 



Location

Buxtehuder Str. 13

21073 Hamburg-Harburg

Tel.: 040/57228952

Öffnungszeiten

Mo. Di.  7:30 Uhr - 17:00Uhr

Mi-Fr     7:30 Uhr - Open End

Sa. 9:00 Uhr - Open End

Sonntag Ruhetag