Veranstaltungen

Live MusiK


Donnerstag, 06. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

 

 

Pia Fridhill Duo

 

 

ELCH-POP



Eintritt frei / Hutspende

 

 

“ELCH-POP” mit einem großen stilistischen Panorama aus Soul, Pop, Jazz, Folk, Funk, Rock und Blues. Als Sängerin bewegt sich Pia Fridhill frei durch ein Spektrum, in dem sie einmal als Jazzsängerin und im nächsten Song als innovative Popsängerin oder mit einem eher funkigen oder bluesigen Ansatz zu hören ist. Mit ihrem Partner Jens Hoffmann schreibt die gebürtige Schwedin alle Songs selbst und sie erzählen Geschichten, die jenseits des Mainstream liegen - persönlich, ergreifend, manchmal auch lustig. Die reine Freude an der Musik spiegelt sich auch in der Vielfalt an Instrumenten wider, denn Pia Fridhill bringt neben ihrer Stimme auch Cajón, Mundharmonika und Percussion mit auf die Bühne, während Jens Hoffmann mit Gesang und Gitarre dabei ist.

 

Besetzung:

Pia Fridhill – Gesang, Bass, Cajón, Mundharmonika, Percussion

Jens Hoffmann – Gitarre und Gesang


Freitag, 07. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 


Inver

 

 

Celtic Folk Trio

 

 

Eintritt frei / Hutspende

Frische und zeitgenössische Musik, die ihre Wurzeln im keltischen Stil hat, von drei hochgelobten Instrumentalisten. Rune Barslund (Flöten und Akkordeon), Kevin Lees (Geige) und Matthew Jones (Gitarre) verbinden den traditionellen Klang fließender Harmonien mit spannenden Eigenkompositionen und geschmackvollen Arrangements, die der Band einen einzigartigen Sound verleihen. Der singende Klang der Geige und die sanfte Präzision der Flöte harmonieren wunderbar in langsamen träumerischen Partien, während das druckvolle Akkordeon einen Drive hinzufügt, der jeden mitreißt. Die Gitarre fügt ein Funkeln und Vielschichtigkeit hinzu, fordert immer wieder das musikalische Arrangement heraus und verleiht dem Sound ein modernes Gefühl. Das Publikum kann hinreißende Arrangements und höchstes musikalisches Können erwarten.

Besetzung:


Rune Barslund – Akkordion & Whistle

Kevin Lees – Fiedel 

Matthew Jones - Gitarre

 


Samstag, 08. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Skiffle Track

 

 

Traditioneller Skiffle mit etwas Jazz und Folk


 

Eintritt frei / Hutspende

Ein schleifender Rhythmus von Banjo, Gitarre, Bass, Mundharmonika und Waschbrett – ganz klar: Hier geht's um Skiffle! Die oftmals auf unkonventionellen Instrumenten gespielte Musik entstand in den 1920er Jahren und greift auf Folk-, Country-, Blues- und Jazz-Elemente zurück. In den 1960ern lebte die fröhlich swingende Art, Musik zu machen, wieder auf und es wurde auf allem gespielt, was verfügbar war. Der Teekistenbass von damals ist inzwischen nicht mehr dabei. Skiffle Track kommen dafür mit einem richtigen Bass, Saxophon, Klarinette, Waschbrett, Cajon und einer Flöte auf die Bühne. Kern ihrer Musik ist nach wie vor der ursprüngliche Skiffle, angereichert mit Jazz- und Folksongs, ab und zu auch etwas rockig interpretiert.

 

Besetzung:

Wolfgang Ahrends - Bass

Heino Ramm - Klarinette, Saxophon, Mundharmonika und Flöte 

Fridtjof Schulze - Waschbrett und Cajon

Karin Marciniak - Gesang und Banjo

Dieter Lütz - Gesang und Gitarre 

Andrè Güttler - Gesang und Gitarre

Jörg Zschimmer - Dobro-Gitarre und Banjo

 


Mittwoch, 12. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

The Black Elephant Band

 

 

Angry Antifolk


Eintritt frei / Hutspende

The Black Elephant aka. Jan Bratenstein stürmt die Bühne mit einer wilden Mischung aus Angry Antifolk und Bearded Bluespunk! Stilistisch vergleichbar mit Andrew Jackson Jihad, Jonathan Richman oder Kimya Dawson kümmert sich sein Antifolk einen feuchten Kehricht um Genre-Klischees, Folk-Stereotypen und Singer-Songwriter Ernsthaftigkeit. Aber auf sympathische Weise. Dieser Elefant bügelt unbeschwert über den gesamten Porzellanladen der Liedermacherei hinweg und gönnt sich, wie wir ihn kennen, zur Belohnung im Anschluss einen handwarmen Fernet Branca. Seine skurrilen Anti-Folk-Hymnen bleiben gern unter einer Länge von zwei Minuten, gelten als extrem unterhaltsam und verbreiten beste Laune im Publikum. 

 

Besetzung:


Jan Bratenstein – Gitarre und Gesang


Freitag, 14. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

 

 

Monday Monkeys

 

 

 

Blues und Country mit eigener Note

 

 

Eintritt frei / Hutspende

 

 

Blues und Country Hits mit einem Twist. Die Monday Monkeys gehen mit ihrer Interpretation bekannter Songs ganz eigene Wege. Vor allem die instrumentalen Eigenkompositionen der erfahrenen Musiker werfen ein neues Licht auf Songs, die man schon ewig kennt, aber noch nie so gehört hat. Den Gitarristen Jörn Mahnke haben unsere Gäste vielleicht schon einmal in der Formation “Billbrook Bluesband” gehört, den Spielraum, der aus Erfahrungen in unterschiedlichsten Stilrichtungen herrührt, hört man bei jedem einzelnen Bandmitglied. Bei ihren Solo-Parts können die Musiker besonders hell strahlen, weil sie mit Manfred Stahmann einen hervorragenden und versierten Tontechniker an ihrer Seite haben. Kreativität trifft Können, trifft Leidenschaft.   

 

Besetzung:


Jörn Mahnke – Gitarre und Gesang

Torben Oldenbüttel - Drums

Sebastian Löhr - Trompete

Thomas Krause - Kontrabass und E-Bass

Manfred Stahmann  - Tontechniker

 


Samstag, 15. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

SPIELWERcK

 

 

Jazz - unterhaltsam und leichtgängig



Eintritt frei / Hutspende

 

 Jazz als Ausdruck emotionaler und künstlerischer Kraft, die dem Publikum mit ungewöhnlichen Arrangements nahe gebracht wird. Der Schwerpunkt liegt auf dem Gesang und nicht in der Darbietung endloser, möglichst schneller Soli. Jazz ist schließlich keine Musik, die für intellektuelle Nerds gemacht wurde, sondern ursprünglich Unterhaltungsmusik für Viele. Und da knüpfen SPIELWERcK mit ihrer Art, den Jazz zu spielen, an. Die Musik soll unterhalten, sie soll ins Ohr gehen und Spaß machen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger, denn SPIELWERcK wissen natürlich, dass nichts schwerer ist als das Leichte. Und deshalb spielen sie Musik, die nicht nur ihnen, sondern auch dem Publikum Spaß macht.

 

Besetzung:


Klaus Scholz - Schlagzeug
Johanna Hattner - Gesang
Harald Scheel - Bass
Sebastian Breiter - Keyboard


Mittwoch, 19.Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

 

Saxotones Jazz Quintett

 

 

Swingender Jazz

 

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Die Musiker von Saxotones sind vereint in der Obsession für den Modern Jazz der 50er und 60er Jahre, Hard Bop, Cool und Latin Jazz. Der kraftvolle Sound der Band ist geprägt durch die eher seltene Kombination von Tenor- und Bariton-Saxophon, unterstützt von einer swingenden Rhythmusgruppe aus Klavier, Bass und Schlagzeug. Im Wesentlichen spielen sie Stücke aus der 40er bis 60er Jahren, u.a. von Dizzy Gillespie, Miles Davis, Charlie Parker, Horace Silver, Carlos Jobim und Joe Henderson. Es sind aber auch alte Bekannte aus dem Fundus des ‚Great American Songbook‘ dabei, die von den Musikern mit individuellem Sound und großer Spielfreude interpretiert werden. 


Besetzung:

 

Max Herr - Basssaxophon

Karsten Ettling – Tenorsaxophon und Altsaxophon

Volker Hahm - Klavier

Manfred Jestel - Bass

Till Pape - Schlagzeug

 


Freitag, 21. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

 

Shy Bleu

 

 

Indie-Pop mit psychedelischem Touch


Eintritt frei / Hutspende

Shy Bleu spielen mit ihrem psychedelisch treibenden Indie Pop auf der Klaviatur von Gefühlen und feiern in ihrer Musik das Widersprüchliche und die Kontraste des Lebens: Vom zarten "So shy" über das angriffslustige "Knife", über die Angst vorm Fallen ("Schweben") bis hin zu gefühlvollen Liebesliedern ("Your Heart"). Kein Abgrund ist ihnen fremd- was nicht wundert, sind sie doch aus der Psychiatrie entlaufene Seelenklempner, deren liebste Droge das Musikmachen und -hören ist. Abwechslungsreich und doch aus einem Guss durch die manchmal ätherisch-verloren, manchmal angriffslustig klingende Stimme der Leadsängerin Margie (voc, git), das perlige Keyboard von Michael (voc, key), dessen Stimme sich mit dem Gesang von Margie verbindet und dem treibenden Bass von Ralf (Bass, Drum Sampler). 

Besetzung:


Margie Amann – Gesang und E-Gitarre
Michael Armbrust – Gesang und Keyboard
Ralf Schaible - E-Bass und Drumsampler

 


Samstag, 22. Oktober 2022, 17.00 bis 18.30 Uhr

 

 

Konzert 1 – SuedKultur Music Night

 

 

Selva Negra

 

 

Flamenco, Latin, Jazz und Klassik

 

 

Ein Eintritt (7,50 €) für 13 Clubs in Harburg 

Selva Negra eröffnen in diesem Jahr bei uns die SuedKultur MusicNight mit meditativen und feinperligen Klängen. Die Musik des Duos atmet durch das Zusammenspiel von Gitarre und Percussion und besticht durch eine einzigartige Mischung aus Flamenco und Latin, Jazz und Klassik. Flamboyant, atmosphärisch und voller Spielfreude. Mit ihrem neuen Programm “NEW AIR” reflektieren sie auf kreative Weise die vergangenen zwei Jahre und nehmen das Publikum mit auf eine farbenfrohe musikalische Reise.

Besetzung:


Björn Vollmer - Gitarre
Steffen Hanschmann – Percussion


Samstag, 22. Oktober 2022, 19.00 bis 20.30 Uhr

 

Konzert 2 – SuedKultur Music Night

 

Juke Joint Smokers

 

Hill-Country-Blues

 

Ein Eintritt (7,50 €) für 13 Clubs in Harburg 

 

Die zweite Session der SuedKultur Music Night spielen bei uns die Juke Joint Smokers und sie bringen mit traditionellem Pre-War-Country-Blues eine echte Rarität auf die Bühne. Adam Sikora hat die Spieltechniken von Sonny Terry, Johnny Woods und Billy Bizor studiert, die unter schwierigen Lebensumständen in den Südstaaten der USA einen ganz eigenen Stil mit Bluesharp und Bluesgesang entwickelten. Allen modernen Spielweisen zum Trotz hat Adam Sikora ihr Spiel adaptiert, zu eigenen Songs weiterentwickelt und den ursprünglichen Sound mit seiner eigenen Seele gefüllt. Gigi de Cicco ist ein vielseitiger Multiinstrumentalist. Mit Kapodaster, Akustikgitarre und Fingerpicks hat er seinen eigenen Blues-Groove gefunden. Gemeinsam spielen Adam und Gigi einen rauen und rostigen Hill-Country-Blues, inspiriert von den Straßen Berlins.

 

Besetzung:


Adam Sikora - Vocal harmonica

Gigi De Cicco - Vocal Guitar


Samstag, 22. Oktober 2022, 21.00 bis 22.30 Uhr

 

 

Konzert 3 - SuedKultur Music Night

 

The Flight of the Elephant

 

 

Fusion, Jazz, Electro

 

 

Ein Eintritt (7,50 €) für 13 Clubs in Harburg

 

Im Finale der SuedKultur Music Night spannt das ideenreiche Trio den Bogen zwischen laut und leise am Puls unserer schnelllebigen Zeit mit fließenden Elementen aus Fusion, Jazz und Electro. Dichte Improvisation ist das Markenzeichen dieser Art von Musik, mit entspannten Passagen, Tempowechsel und viel Groove immer.
Mit Keyboard, Bass und Drums entfalten die Musiker ihre Magie und einen modernen Sound aus vielen Facetten. 

Besetzung:


Michael Flossdorf – Key 

Babak Sameti – Bass

Johannes Finter - Drums


Donnerstag, 27. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Octavio Barattucci

 

 

Urban Folk und Tango Argentino

 

 

Eintritt frei / Hutspende

Mit seiner bittersüßen Stimmfarbe setzt der argentinische Sänger, Songwriter und Gitarrist Octavio Barattucci selbst geschriebene Songs und ein großes Spektrum an Geschichten in Szene. Erzählungen von alltäglichen Situationen und Lebenslagen mischen sich mit großen gesellschaftlichen Themen. So findet sich unter den Stücken auf seinem Album “Marginal” eine Candombe, die von Erinnerungen eines Teenagers und Anekdoten aus der Küstenstadt Mar del Plata erzählt. Daneben steht mit dem Song “Cronicas del Flaco” die Geschichte eines jungen Menschen aus der suburbanen Welt. “Apedreada Buenos Aires” wiederum ist eine moderne Farce, die sich um die Ereignisse der politischen und wirtschaftlichen Krise in der Hauptstadt von Argentinien im Dezember 2001 dreht und diese Geschichte mit elektro-akustischem Tango Sound unterlegt. Nachdem er lange als Gitarrist, Sänger, Arrangeur und Produzent in verschiedenen Gruppen mitgewirkt hat, entfaltet Barattucci nun eine Soloversion seiner Songs, mit heterogenen rhythmischen, klanglichen und harmonischen Elementen.

Besetzung:


Octavio Barattucci – Gitarre und Gesang

 


Freitag, 28. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Destinesia

 

 

German East Coast Jazz

 

 

Eintritt frei / Hutspende

Der Jazz von Destinesia lebt vom Zusammenspiel ungerader Rhythmen und freier Improvisation.
Die fünf Musiker aus Rostock brechen Strukturen auf, sortieren die Scherben und formen daraus neue Klangwelten. Sie verbinden wilde Elemente zu einem eigenen Stil und nehmen ihre Zuhörer mit auf eine besondere Reise. Vom Duisburger Hauptbahnhof, bis zur Entstehung und dem Untergang der fiktiven Stadt “Perinthia“. Sie ziehen vorbei am Kaninchenbau aus Alice im Wunderland und beraten sich mit dem verrückten Hutmacher darüber, wie man sich juristisch mit dem schwierigen Thema Trennung auseinandersetzt. Destinesias Jazz ist durchzogen von den vielen Einflüssen, die jeder einzelne Musiker mit sich bringt. Er fordert heraus, lädt ein, Neues zu entdecken und sich dem Moment hinzugeben.

 

Besetzung:


Cornelius Rauch - Klavier 

Maik Nürnberger - Kontrabass & E-Bass 

Jan Erichson - Schlagzeug 

Torben Mahns - Geige 

Johannes Hörnschemeyer - Saxophon 

 


Samstag, 29. Oktober 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

 

Folks on Planks

 

 

Folk, Shanty, Weltmusik  

 

 

Eintritt frei / Hutspende

Folks on Planks entern das Komm du mit klassischen Instrumenten und stimmungsvollen Folk Songs! Sie haben Musik und Gesang studiert, sind aber ihres Zeichens auch Piraten, die das Abenteuer suchen. Im Zirkus, im Theater und anderen kreativen Projekten fanden sie Inspiration und Spielraum. Daraus bauten sie ein ganz eigenes Programm: Heiter, kraftvoll, sanft oder wild führt das Quartett durch eine Show, in der die Bühne zum Schiffsdeck wird. Neben strahlenden Harmonie-Gesängen und dem unverwechselbaren Klang des Banjos haben die Musiker klare Geigenmelodien, satte Gitarrenbegleitungen und treibende Percussion Sounds mit an Bord. Die Arrangements sind fein geschliffen und reichen vom mystischen "Annabelle Lee" über Klassiker wie "Fields of Athenry" bis zum wilden "You and Me and the Devil Makes Three".

 

Besetzung:

Dina Lipowitsch - Banjo und Gesang

Max Meeder - Gitarre und Gesang

Henning Petersen - Violine und Gesang

Arne Thürey - Djembe und Gesang


 

Montag, 31.Oktober 2022 - 11 Uhr

 

 

 

The Inner Tradition

 

 

 

Halloween-Brunch-Konzert

 

 

 

Contemporary folkmusic from the western world

 

 

 

Brunch für € 24,90 / Hutgeld

 

 

 

Bitte reservieren Sie!

 

“The Inner Tradition” spielen zu Halloween bei uns auf: Bernd Unstaedt ist ein bekanntes Schwergewicht der Folkszene im Norden. Sein Improvisationstalent auf der Mandoline und der Geige ist aber mindestens ebenso von der Rockmusik beeinflusst wie von der irischen Musik. Thomas Faasch liefert als versierter Bodhranspieler ein absolut zuverlässiges Rhythmus Fundament, auf dem sich die Melodiebögen entfalten können.
Andreas Weber ist mit dem Didgeridoo und der Bluesharp bestens vertraut. Seine Umsetzungen irischer Tunes auf der Bluesharp sind musikalisch höchst anspruchsvoll und haben die Einsatzmöglichkeiten der Bluesharp enorm erweitert. Auch bei den Liedern, die Sören Krusemark singt, findet er die passenden Töne. Die Band bietet dem Sänger und Gitarristen einen idealen Rahmen; die ihn bei seinen Liedern trägt und deren Instrumentalspiel er mit der Gitarre ideenreich begleitet.

 

Besetzung:
Thomas Faasch - Bodhran und Gitarre
Andreas Weber - Bluesharp, Didgeridoo und Gesang
Sören Krusemark - Gesang, Gitarre und Bouzouki
Bernd Unstaedt - Geige, Mandoline und Gesang

Weitere Informationen:
http://www.the-inner-tradition.de/



Location

Buxtehuder Str. 13

21073 Hamburg-Harburg

Tel.: 040/57228952

Öffnungszeiten

Mo. + Di. 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mi. - Sa. 9:00 Uhr bis open end

Sonntag Ruhetag

Folgt uns auch auf Instagram...

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.