Veranstaltungen




Donnerstag, 10. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

 

Ten-Cents-a-Dance

 

 

Swing, Blues und Bossa

 

Eintritt frei / Hutspende

Am 10. Februar nimmt uns das Quintett “Ten-Cents-A-Dance” mit auf eine musikalische Reise zurück in die 30er, 40er und 50er Jahre des Jazz. Sie interpretieren Swing-, Blues-, und Latin Klassiker aus dieser Zeit, die gleichermaßen eine Aufforderung zum Tanzen und Träumen sind. An die Hand genommen wird das Publikum von einer unverwechselbaren Stimme. Sängerin Claudia Hansen liebt den lebhaften Swing ebenso wie eine gefühlvolle Ballade und wendet sich jedem Ton liebevoll zu.

Aus anderen musikalischen Kontexten wie Blues, Folk, Country und Jazz-Rock bringen die Musiker unter anderem ein abwechslungsreiches Rhythmus- und Solospiel auf der Gitarre mit. Die Zuhörer können abwechslungsreiche Arrangements und eine entspannte Performance genießen.

Besetzung:


Claudia Hansen - Gesang
Matthias Wiarda - Piano und Saxophon
Hartmut Diekmann - Gitarre
Stephan Liebold - Bass
Helge Halve - Schlagzeug


Freitag, 11. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

 

JOINER

 

 

Handcrafted Tunes

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Am 11. Februar hören wir JOINER mit ihrem handgemachten Sound, die aus den Genres Folk, Blues, Jazz und Pop schöpfen und dabei so lebendige wie individuelle Songs produzieren. Ihre „Soulwriter-Songs“ erzählen von Liebe und Verzweiflung, von Verrücktheiten und Zeitgeschehen. Die junge Band aus erfahrenen Musikern gestaltet ihre Songs in einer Tischlerei nahe der Elbe. Dort, wo inspirierende Landschaften für Kinder entstehen, herrscht jene kreative Atmosphäre, die den JOINER-Songs Leben einhaucht. Ihre Eigenständigkeit gibt den Songs jene Persönlichkeit, die den starken Charakteren ihrer Autoren entspricht. Spaß am gemeinsamen Spiel, grenzenlose Fantasie, lebhafte Energie und die Liebe zur Musik sind die vier Eckpfeiler der handcrafted tunes!


Besetzung:


Boris Breiding – Drums und Percussion
Hans Hansen – Posaune, Flügelhorn und Gesang
Fritz Kommossa – Acoustic Bass
Jens Krüger – Acoustic Gitarre
Klaus Wönnmann – Gesang und Harp


Samstag, 12. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 

Kammerflimmerei

 

 

Independent Minimal Jazz

 

Eintritt frei / Hutspende

Am 12. Februar freuen wir uns im Kulturcafé Komm du auf eine ungewöhnliches, feinschichtiges Musikerlebnis, wenn das Duo Kammerflimmerei die Klänge von sphärischem Saxophon und Piano miteinander verwebt. Die beiden Musiker fanden einander 2016 und entwickelten eine neue Form von Zusammenspiel mit Elementen aus Jazz, Klassik, Funk, Filmmusik und Folk. Beide verbindet die Idee des Aufbruchs und die Weigerung, sich auf bestimmte Genres festzulegen. Anstelle dessen tritt das dichte Flimmern der Töne von Klavier und Saxophon mit spannenden Melodien, teils brüchigen Phrasen und sich auflösenden Strukturen. Für den Zuhörer jedoch klingt all dies in einer Weise harmonisch und schön, die das Ohr auf sanfte Art gefangen nimmt und den Kopf zum Träumen verführt - voller Bilder und Töne denen man immer weiter folgen möchte...

Besetzung:


Lothar Hotz - Piano
Sarah Schüddekopf - Saxophon


Mittwoch, 16. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Reisevortrag

 

Wolf Leichsenring

 

 

 

Auf in die Einsamkeit - Islands Norden

 

 

Eintritt frei / Hutspende

Wolf Leichsenring, begeisterter Wohnmobilist und Reisejournalist setzt mit uns seine Tour durch Island fort und diesmal geht es in den rauhen Norden dicht unter dem Polarkreis. Die Reise in die Einsamkeit beginnt am Golden Circle, wo der berühmte Gullfoss-Wasserfall sich aus einem Gletscherfluss ergießt und der Thingvellir-Nationalpark zu bestaunen ist. Weiter hinauf geht es von dort in die nahezu unbewohnte Region der abgelegenen Westfjorde im Nordwesten. Mächtige Fjorde und einige der schönsten Wasserfälle Islands prägen diese Landschaft, ebenso wie Geysire, faszinierende Seen und Lavafelder. An der Nordküste genießen wir eine Walbeobachtungstour und bewegen uns über die zweitgrößte Stadt Islands weiter in die umliegende Natur und hinauf zum See Myvatn. Der “Mückensee” liegt in einem vulkanisch aktiven Gebiet auf der Riftzone zwischen auseinander driftenden Kontinentalplatten. Wanderungen durch die ufernahen, fast schon skurrilen Lavaformationen eröffnen eine unwirkliche Welt voller Schönheit…

Besetzung:


Wolf Leichsenring – Autor & Reisejournalist


Donnerstag, 17. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

 

Sofya Chekster

 

 

Zeitgenössischer Vocal Jazz 

 

Eintritt frei / Hutspende

Am 17. Februar dürfen sich Jazz-Liebhaber auf eine Premiere mit Sofya Chekster und ihrer Band freuen, die dem Publikum eine frische und moderne Version von Jazz präsentieren. Ihre Songs zeichnen sich durch eine Herangehensweise aus, die der Melodie ebenso viel Raum lässt wie dynamischen Rhythmen und gefühlvolle Lyrics mit dem Reichtum instrumenteller Spielarten des Modern Jazz zusammenführt. Sofya Chekster stammt aus Russland, wo sie früh mit ihrer musikalischen Ausbildung am klassischen Piano begann. Ihre große Liebe ist jedoch der Gesang und das Komponieren eigener Songs führte sie bis hin zur Veröffentlichung ihres Debütalbums “Dream come true” und in eine neue musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Die Absolventin des Jazz Master Programms der HfMT liebt Herausforderungen. Ihr neues Bühnenprogramm mit drei herausragenden Musikern bringt modernen Jazz als komplexes, berührendes Geflecht mit viel Spielraum für Gefühl zum Strahlen.

Besetzung:


Tigran Tatevosyan - Klavier
Timon Krämer - Bass
Moritz Hamm - Drums

Weitere Informationen:

Donnerstag, 17. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

Konzert

Sofya Chekster

Zeitgenössischer Vocal Jazz 

Eintritt frei / Hutspende


Am 17. Februar dürfen sich Jazz-Liebhaber auf eine Premiere mit Sofya Chekster und ihrer Band freuen, die dem Publikum eine frische und moderne Version von Jazz präsentieren. Ihre Songs zeichnen sich durch eine Herangehensweise aus, die der Melodie ebenso viel Raum lässt wie dynamischen Rhythmen und gefühlvolle Lyrics mit dem Reichtum instrumenteller Spielarten des Modern Jazz zusammenführt. Sofya Chekster stammt aus Russland, wo sie früh mit ihrer musikalischen Ausbildung am klassischen Piano begann. Ihre große Liebe ist jedoch der Gesang und das Komponieren eigener Songs führte sie bis hin zur Veröffentlichung ihres Debütalbums “Dream come true” und in eine neue musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Die Absolventin des Jazz Master Programms der HfMT liebt Herausforderungen. Ihr neues Bühnenprogramm mit drei herausragenden Musikern bringt modernen Jazz als komplexes, berührendes Geflecht mit viel Spielraum für Gefühl zum Strahlen.

Besetzung:
Tigran Tatevosyan - Klavier
Timon Krämer - Bass
Moritz Hamm - Drums


Freitag, 18. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Konzert

 


One Way Out Blues Jam

 

Blues, Boogie Woogie, Rock ‘n Roll

Eintritt frei / Hutspende

Die One Way Out Blues Jam geht von den Wurzeln des Blues aus. Am 18. Februar dreht sich auf der Komm du Bühne alles um das Feeling und den Groove, das bitter-süße Lebensgefühl, das in dieser Musik steckt. In allen möglichen Formen. Denn die Blues Connection zeichnet sich durch ihre Vielfalt aus, spielt ausgefallene Arrangements von Blues-Titeln, darunter viele Klassiker, aber auch weniger bekannte Stücke des alten Blues. Das umfangreiche Repertoire umfasst Boogie-Woogie, vor allem aber Chicago-Blues, Rhythm ’n’ Blues bis hin Rock ‘n’ Roll und Soul.

Die Band vereint auf der Bühne mehrere Generationen von Bluesern, denen die Begeisterung für diese wundervolle Musik gemeinsam ist. Etwas ganz Besonderes ist aber die Kommunikation zwischen den Musikern untereinander und mit dem Publikum. One Way Out BC live hören heißt, eine Band erleben, die Musik zum Anfassen rüberbringt und gemeinsam mit dem Publikum ein intensives Erlebnis erschafft – mit Blues, der in die Tanzbeine geht.

Besetzung:


Norbert Lasac - Vocals und Piano
Clemens Warlimont - Piano
Carsten Neubauer - Bass
Tom Thiele – Bluesharp


Samstag, 19. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

Trio Hot Asphalt

 

 

Irish Folk

 

Eintritt frei / Hutspende

Am 19. Februar feiern wir uns warm, denn die irische Partyband Hot Asphalt sorgt für Irland-Stimmung im besten Sinne. Mit einer Vielzahl an Instrumenten und authentischen Stimmen entführen Sie das Publikum in die musikalische Kultur der grünen Insel. Im Pub, auf kleinstem Raum und unter widrigsten Umständen wissen die Iren, wie man ausgelassen feiert und deshalb ist das Motto der Band: Party like the Irish! Mit gekonnter Animation und unvergessenen Klassikern wie  „Whiskey in the jar“ oder dem absoluten Dauerbrenner „Dirty old town“ sorgt die Truppe für ausgelassene Stimmung. Diese Band formiert sich für jeden Auftritt neu, zusammengebracht durch die Liebe zu irischen Tunes und mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen aus Genres wie Skiffle, Klassik und Country. Facettenreich und beflügelt durch den Spaß an der Musik.

Besetzung:


Michael Kühl als IrishCountryMike - Vocals, Entertainment, Gitarre und Oldtime-Banjo
Helmut Stuarnig als Mr. Fiddle Diabolo - Geige
Jochen Krenzer als Jock MacFrenzie - Vocals, Mandoline, Irish Tenor Banjo, Irish Bouzouki und Harmonicas


Mittwoch, 23. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

Jan-Michael Rogalla

 

 

Pianomusik für fantastische Welten

 

Eintritt frei / Hutspende

Am 23.Februar lassen wir uns in fantastische Welten entführen, wenn der Pianist Jan-Michael Rogalla den Raum und die Vorstellungskraft mit seiner Klaviermusik verzaubert. Dieses Mal erleben wir seine Musik so direkt und echt wie nur möglich, handgemacht auf unserem hauseigenen Klavier. Rogallas Verbindungen aus melodischer Filmmusik mit klassischen und modernen Elementen werden geleitet von jener Empathie, die es braucht, um Bilder im Kopf zu schaffen oder zu verstärken. Unabhängig davon, ob es sich um eine Naturdokumentation oder Abenteuer in fabelhaften Fantasy-Szenarien handelt. Als Musiker ist er Autodidakt und brachte sich das Klavierspielen selbst bei. Alle darauf folgenden Projekte wie die Instrumental Rockband “The Untold Fortress”, seine Alben “Lifetree of Ice” (2015) und “Autumn Twighlight” (2019) sowie weitere Soundtracks und EPs brachten ihn in spannenden Kollaborationen mit Musikern, Künstlern und Filmemachern zusammen.

Besetzung:


Jan-Michael Rogalla - Klavier


Donnerstag, 24. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert


Facio

 

 

Reggae, Latin, Acoustic Pop und Mediterranean Guitar

 

Eintritt frei / Hutspende

Mit einem einzigartigen Mix aus südlichen Klängen von Reggae, Latin, Acoustic Pop und Mediterranean Guitar bringt der Sänger und Gitarrist Facio uns die Sonne zurück! Zeit für einen Feelgood Abend mit einem Musiker, der von sich selbst sagt: „Die meisten meiner Songs, wie ‚Non Parlo Italiano‘, ‚Ma Vie‘ oder ‚Sehnsucht nach Süden‘, habe ich auf Reisen am Mittelmeer geschrieben”. Dementsprechend frisch und südlich klingen Facio’s eingängige Melodien und Sommer-Grooves.  Einige gefühlvolle Instrumentalstücke aus eigener Feder runden sein Repertoire wunderbar rhythmisch relaxt ab. Der musikalische Globetrotter eröffnete bereits ein Konzert für den Weltmusik-Star Manu Chao und war mit seinen Songs auf Radiostationen in London und Griechenland zu hören.

Besetzung:


Facio - Gitarre und Gesang


Freitag, 25. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert

String Pulse

 

 

Harfe, Cello, Percussion

 

 

Eintritt frei / Hutspende

Im Ensemble String Pulse kommen so unterschiedliche Musikinstrumente und Klangwelten zusammen, dass der Vergleich zu einem guten Rezept nahe liegt, denn in der Kunst und beim Kochen machen Gegensätze den Reiz der Ergebnisse aus. Harfe, Cello und Percussion ergeben eine ungewöhnliche, aber passende und stimmige Kombination verschiedener Musikstile, Klangwelten und musikalischer Epochen. Erlesene Zutaten wie ein Schuss irischer, schottischer und skandinavischer Folk, eine kräftige Prise Jazz und als besondere Würze Improvisationen, bei denen es knistert wie beim Flambieren: Das alles zusammen ist das Rezept für die Musik von StringPulse. Sie ist mal dynamisch und explosiv und mal meditativ – immer aber berührend.

Besetzung:


Lucja Wojdak - Cello
Andreas Buschmann - keltische Harfe und Gesang
Detlef Schaper - Cajón und Percussion


Samstag, 26. Februar 2022, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

 

Konzert


Little Less Liquor

 

 

New Country Rock aus Hamburg

Eintritt frei / Hutspende

New Country Rock aus Hamburg

 

 

Am 26. Februar öffnen sich im Komm du weite Horizonte über dem erdigen Sound authentischer Countrymusik, mit Hamburgs Country Rock Band “Little Less Liquor”. Angereichert mit Einflüssen aus Americana, Rockabilly und Westcoast, mal rockig und laut, mal fein und leise - aber immer ins Herz und in die Beine! Im Mittelpunkt steht der Gesang, oft mehrstimmig, darunter ein solides Fundament aus Bass und Schlagzeug, flankiert von akustischer und E-Gitarre. Die typischen Country Akzente werden mit Geige, Mandoline und Banjo gesetzt. Bei den Konzerten der erfahrenen 6-köpfigen Band aus Hamburg erwartet Dich handgemachte, ehrliche Musik, mit der sich nicht nur eingefleischte Countryfans wohlfühlen.

Besetzung:


Anja Siemssen Gesang
Rüdiger Rau E-Gitarre, Akustikgitarre, Mandoline
Jörg Neuwerth Bass, Akkordeon, Gesang
Helge Holm Akustik-Gitarre
Thomas Wüsten Schlagzeug, Gesang


Location

Buxtehuder Str. 13

21073 Hamburg-Harburg

Tel.: 040/57228952

Öffnungszeiten

Mo. + Di. 9:00 Uhr - 15:00 Uhr

Mi. - Sa. 9:00 Uhr bis open end

Sonntag Ruhetag

Folgt uns auch auf Instagram...

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.