Lesungen / DIskussionEN / Vorträge


Donnerstag, 26. September 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr, Gedichte-Lesung

 

Es ist Reimzeit - Hannes Dichter liest in Versen

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Influencer, Facebooker, Wirtschaftsbosse, Pizzaboten, Ritter und selbst Fliegen - es gibt wohl kaum eine Bevölkerungsgruppe, die vor Hannes Dichter wirklich sicher ist. Seit über zwei Jahren nimmt er auf seinem Youtube-Kanal "Reimzeit" aktuelle Phänomene aufs Korn, zieht den Zeitgeist durch den Kakao oder spinnt auch einfach nur mal rum. Seine Gedichte sollen zum Schmunzeln, Kichern, Nicken oder Kopfschütteln anregen. Hauptsache sie bewegen.
Am 26. September 2019 liest er seine Werke im "Komm du" Kulturcafé und zeigt, was sich in zwei Jahren alles ansammeln kann. Wobei: Sein erstes Gedicht schrieb Dichter Anfang der Neunziger Jahre als pickeliger Teenager. Mittlerweile verdient er sein täglich Brot als Redakteur bei einem Finanzmagazin, frönt in der Freizeit aber nach wie vor seiner Leidenschaft. Nun also auch live auf der Kleinkunstbühne.

 

Besetzung:

Hannes Dichter – Autor


Donnerstag, 10. Oktober 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr Bildervortrag

 

Heiko Klotz

Bildervortrag | Kamtschatka – Vulkane, Bären, Wildnis

Eintritt frei / Hutspende

 

Die säbelförmige Halbinsel Kamtschatka liegt im Fernen Osten des Riesenlandes Russland und gehört zum „Pazifischen Ring des Feuers". Daher gibt es hier 140 Vulkane, von denen 29 aktiv sind und teilweise zu den unberechenbarsten Schloten der Welt gezählt werden. Eine solch einzigartige Gegend hat natürlich einen unwiderstehlichen Reiz für den Weltenbummler und Fotografen Heiko Klotz, und er brach auf, um mit seiner Frau im Land der Vulkane zu wandern.
Bis 1991 war Kamtschatka Sperrgebiet. Viele Bereiche Kamtschatkas sind unerschlossen und schwer erreichbar. Das berühmte, erst 1941 entdeckte "Tal der Geysire" mit seinen ca. 90 Geysiren und unzähligen heißen Quellen z. B. kann man nur mit dem Hubschrauber erreichen. Nach Vulkanausbrüchen müssen oft Verkehrswege verlegt werden und auch die Wanderrouten führen manchmal über recht frische Lavafelder.
Die Natur in diesem abgelegenen Winkel der Welt ist atemberaubend schön und unberührt, aber auch sehr rauh und voller Gefahren. Die Lava ist brüchig und rutschig, überall sind Schnee- und Eislöcher und außerdem gibt es dort ca. 18000 Braunbären. Am Kurilensee soll die größte Bärendichte der Welt sein. Die Bären sehen zwar süß aus, sind aber sehr gefährlich und es gilt, bei Begegnungen die nötigen Verhaltensregeln genau zu befolgen.
Heiko Klotz hat mit seiner Frau dieses Naturparadies 18 Tage lang erwandert und die Faszination, die dieser besondere Flecken Erde auf ihn ausübte, in Bildern und Filmen festgehalten. Aus dem Material hat er einen multimedialen Bildervortrag zusammengestellt, der live von ihm kommentiert wird.

 

Besetzung:
Heiko Klotz – Reisejournalist


Donnerstag, 24. Oktober 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr

Lesung mit Musik

Reinhard Wilkens - "Unterwegs" | Gesprochene und gesungene Verse aus eigener Feder

Eintritt frei / Hutspende

 

Der Poet und Liedermacher aus dem Harburger Binnenhafen liest seine poetischen Verse und ergänzt den Abend mit seinen eigenen Liedern, die er mit der Gitarre begleitet, über das Unterwegs sein, das Ankommen, über die See und diese Stadt. Er ist ein Performer, der in berührenden Texten sein und das Leben allgemein mit Nachdenklichkeit und ehrlicher Ironie charmant reflektiert. Reinhard Wilkens sagt über sich selbst, dass Musik zu seinem Leben gehört, für einen Tänzer wie ihn sowieso und auch als Sänger und Musiker!
Tänzer, Texter, Sänger & Liedermacher: Ein Tänzer, der auf dem Weg seiner künstlerischen Entfaltung zunächst mit seinen Füßen und dann mit seiner Stimme weiter tanzte. Neun Jahre lang sang Reinhard Wilkens in dem Hamburger Vocal Ensemble Exquisit, bevor es ihn 2013 auf Solopfade zog. Ausdrucksstarke Bilder und Song Ideen drängen aus seinem Kopf auf’s Papier, um schließlich auf die Bühne zu gelangen, er überrascht und verzaubert sein Publikum.
Musikalisch bewegt sich Reinhard Wilkens mit seiner vollen warmen Stimme in eingängigen Melodien, um dann mit unerwarteten Wendungen die Ohren in sphärische Gefilde zu entführen. Er ist ein Performer, der in berührenden Texten sein und das Leben allgemein mit naiver Nachdenklichkeit und ehrlicher Ironie charmant reflektiert. Man merkt, dass trotz der ersten Schritte, die er als Liedermacher geht, er auf der Bühne vollkommen zu Hause ist und gerade diese Mischung aus Debüt und Erfahrung, die man bei seinen Auftritten erlebt, verleihen seiner Darbietung das gewisse Etwas, das die Aufmerksamkeit der Zuhörer und dessen Herzen gleich mit dazu gewinnt.

Besetzung:
Reinhard Wilkens (Tänzer, Texter, Sänger & Liedermacher)


Location

Buxtehuder Str. 13

21073 Hamburg-Harburg

Tel.: 040/57228952

Öffnungszeiten

Mo. Di.  7:30 Uhr - 17:00Uhr

Mi-Fr     7:30 Uhr - Open End

Sa. 9:00 Uhr - Open End

Sonntag Ruhetag