Lesungen / DIskussionEN / Vorträge


Donnerstag, 03.09.2020, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Eva Freitag

 

Musikalische Lesung


Music on tour

 

Eintritt frei / Hutspende


In ihrer Anekdotensammlung “Music on tour“ entführt Eva Freitag uns in das Backstage-Chaos im Leben klassischer Musiker die, beruflich erfolgreich und privat rastlos, mit ihrem Instrument um die Welt reisen. Was bedeutet ein Leben mit und für die Kunst? Die Autorin weiß, wovon sie spricht, denn als Cellistin lebte sie zehn Jahre lang fast ausschließlich auf Reisen und stand in über fünfzig Ländern auf der Bühne. Eigene Erfahrungen aus Klassik, neuer Musik und Kollaborationen mit Schauspiel, Tanz und Performance bilden den Hintergrund für ihre Texte.

Viel wichtiger als die zu Grunde liegende Authentizität ist aber der pointierte Wortwitz, mit dem Eva Freitag skurrile Begebenheiten, amouröse Dramen und das ganz alltägliche Organisations-Desaster kommentiert. Auf dem schmalen Grad zwischen Fiktion und Wahrheit fliegt das Publikum mit ihr einmal um den Globus. Die Texte finden ihren Spiegel in der Musik: Eva Freitag präsentiert ihre eigenen Celloquartett-Arrangements, drei Stimmen hat sie als Playback eingespielt, die vierte spielt sie live dazu. Die musikalische Reise geht durch alle Genres bis hin zu experimentellen Eigenkreationen — ein unvergessliches Erlebnis!

Besetzung:


Eva Freitag - Cello und Texte


Donnerstag, 17.09.2020, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Lesung

Bettina Strang

 

 

„Der Mops ist drauf, oder?“ - (K)eine Lesung

 

 

Eintritt frei / Hutspende

 

Am 17. September freuen wir uns darauf, Bettina Strang im Kulturcafé Komm du mit einer neuen Geschichte auf die Bühne zu bitten! Sie ist Wortfinderin und präzise Beobachterin von dem, was ich zwischen Menschen und in ihrem Umfeld abspielt. Dies verdichtet sie zu Kurzprosa, Geschichten und Gedichten. Ihre aktuelle Lesung, die eigentlich keine ist, trägt den vielversprechenden Titel “Der Mops ist drauf, oder?“
Es gibt Freunde, es gibt Feinde – und es gibt Mia. Durfte sich Bettina Strangs Publikum im letzten Jahr über die Begegnungen mit Ole, dem Nachbarn freuen, so geht es diesmal in die Dialog-Achterbahn mit Mia und anderen Zeitgenossen. Herzlich, wahnwitzig und skurril wird es, wenn die Hamburger Autorin Geschichten mitten aus dem Leben liest. Schon ihr letzter Auftritt 2019 im vollbesetzten Komm Du bescherte dem Publikum die komplette Bandbreite an Emotionen. Wir dürfen uns also auf eine neue Geschichte freuen und gemeinsam herausfinden, wer Mia ist und was es mit dem Mops auf sich hat!

Besetzung:


Bettina Strang – Autorin


Donnerstag, 24.09.2020, 20.00 bis 22.00 Uhr

 

Lesung

 

Dirk Harms

 

 

Lesung aus “Der Boshafte Verblichene“

Eintritt frei / Hutspende

 

Skurril und schwarzhumorig wird es am 24. September im Kulturcafé Komm du, wenn Dirk Harms aus seinem Roman “Der Boshafte Verblichene” vorliest. Es gibt scheinbar Orte, die nicht nur zum Sterben besonders geeignet sind, sondern in der die Toten gerade danach ein seltsames Eigenleben entwickeln. In dem zur „Sterbe-Metropole“ avancierten Städtchen Sterbeberg-Trauerfeld geschehen solche Dinge: Die Kirche leidet buchstäblich unter einem Dachschaden, der Friedhof erhält eine Klärgrube und das Beerdigungsinstitut „Und Tschüß“ zieht seine Kunden über den letzten Tisch ihres Lebens.

Der verstorbene Elektrikermeister Fritz Plaschke war zu Lebzeiten stadtbekannt als Griesgram. Nach seiner desaströsen Beisetzung entpuppt er sich plötzlich als Wiedergänger und führt einen Rachefeldzug gegen das betrügerische Bestattungsunternehmen. Weshalb Plaschke post mortem schließlich als Lokalheld gefeiert wird, wie das Städtchen Sterbeberg mit seinem Image hadert, die Kirche um eine üppige Kollekte kämpft und wie “Hauab Plaschke” das Erbe seines Vaters herbeisehnt, erzählt der Autor in diesem schrägen Roman voller skurriler Charaktere.

Besetzung:


Dirk Harms – Autor


Location

Buxtehuder Str. 13

21073 Hamburg-Harburg

Tel.: 040/57228952

Öffnungszeiten

Zur Zeit, bis wieder Veranstaltungen gestattet sind:

Mo. Di.  8:30 Uhr - 16:00Uhr

Mi-Fr     8:30 Uhr - 16:00 Uhr

Sa. 9:00 Uhr - 13: Uhr

Sonntag Ruhetag